Auswahl  

 

Oracle
APEX:DBA
APEX 18.1:RDBMS 18.3:12.1, 12.2
12.11.18 (MP)
11.12.18 (MP)
APEX 18.2, Oracle XE 18c, Installation von APEX

Body

Wenn Sie die APEX Version 18.2 in die kostenlose Oracle XE Datenbank Version 18c installieren möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Laden Sie sich zuerst APEX und die Oracle Version 18c herunter.

Für LINUX verwenden wir den Installationspfad /u01/software. Dort sollte dann die APEX Zipdatei ausgepackt liegen

Für die Installation APEX starten Sie:

UNIX> cd /u01/software
UNIX> sqlplus / as sysdba

Sie können für APEX bei Bedarf einen eigenen Tablespace anlegen, oder den SYSAUX Tablespace verwenden.

SQL> CREATE TABLESPACE apex_main_tbs DATAFILE '/opt/oracle/oradata/XE/apex_main01.dbf'
SIZE 512M AUTOEXTEND ON NEXT 64M MAXSIZE 2048M;

Nun starten wir das APEX Installations-Hauptskript:

SQL> @apexins APEX_MAIN_TBS APEX_MAIN_TBS TEMP /i/

oder der bereits vorhandene SYSAUX Tablespace kommt zum Einsatz:

SQL> @apexins SYSAUX SYSAUX TEMP /i/

Wenn Die Datenbank als Webserver Ersatz verwendet werden soll, starten Sie bitte folgendes Skript:
Hinweis: Der Schritt ist nicht nötig, wenn mit dem ORDS (TomCat, Glassfish, Bea Weblogic oder ORDS Standalone gearbeitet wird)

SQL> @apex_epg_config /u01/software

Dies legt einen DAD an und lädt alle Bilder/CSS und JS Dateien in die Datenbank (in die Tabelle xdb$resource)

dann wird noch der Benutzer ANONYMOUS entsperrt:

Hinweis: Der Schritt ist nicht nötig, wenn mit dem ORDS (TomCat, Glassfish, Bea Weblogic oder ORDS Standalone gearbeitet wird)

SQL> ALTER USER ANONYMOUS ACCOUNT UNLOCK IDENTIFIED BY neverchangearunninguser;

Wenn Sie einen speziellen Port für den HTTP Zugriff benötigen, können Sie das auch noch ändern:

Hinweis: Der Schritt ist nicht nötig, wenn mit dem ORDS (TomCat, Glassfish, Bea Weblogic oder ORDS Standalone gearbeitet wird)

EXEC dbms_xdb.sethttpport(8080)
ALTER SYSTEM REGISTER;

Das letzte Skript setzt das Passwort für INTERNAL Workspace ADMIN Benutzer fest.

SQL> @apxchpwd

Sie werden 3 Parameter gefragt:

  • Benutzername (MUSS nicht ADMIN heissen)
  • Email-Adresse: info@muniqsoft-training.de ( Bitte verwenden Sie Ihre eigene, oder dürfen wir Ihren APEX Server verwalten? (für Geld machen wir fast alles :-) )
  • Passwort (muss ein komplexes Passwort mit Groß und Kleinschreibung, Zahlen und Sonderzeichen)

Das letzte Problem (Passwortkomplexität) kann man aber umgehen, wenn man zuvor den folgenden Befehl laufen lässt:

EXEC APEX_INSTANCE_ADMIN.SET_PARAMETER('STRONG_SITE_ADMIN_PASSWORD','N');

Besuchen Sie uns doch bei einer unsere über 40 Oracle Schulungen in München - Unterhaching.